ICE - Neuer Trainer und Verteidiger für den HCB Südtirol.

 

(Bozen) Bozen präsentierte mit Doug Mason den Nachfolger von Greg Ireland. Der erfahrene Headcoach ist jedoch nicht die einzige Änderung im Kader der Südtiroler.

 

mason

 

(Foto: Archiv)

 

bet at home ice hockey league teams
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Keegan Lowe wird ein Fuchs

 

Der Nordamerikaner Keegan Lowe wird in der kommenden Saison erstmals in Europa auflaufen. Der HCB Südtirol Alperia sicherte sich die Rechte am 28-jährigen Verteidiger, der zuletzt bei den San Diego Gulls in der American Hockey League aktiv war. Davor war der Linksschütze sogar zwei Spielzeiten Kapitän der Bakersfield Condors.

 

Der 28-jährige Verteidiger ist Linksausleger und sticht durch seine unbestrittenen technischen Qualitäten und seinem Leadership hervor. Lowe ist ein exzellenter Schlittschuhläufer und der klassische „Two Way“ Verteidiger, zuverlässig, energisch und beinhart in der Defensive – hervorragend vor allem im Penalty Killing-, der aber auch im Spielaufbau und der Offensive seine Stärken hat. Ein Verteidiger von Top Niveau, der sich in seiner ersten Erfahrung in Europa beweisen will.

 

„Für mich und meine Familie ist Bozen eine große Chance”, erklärt Lowe, “ich habe nur positive Rückmeldungen über die Stadt, die Mannschaft und die Fans erhalten. Es ist mein erstes Abenteuer in Europa, habe dort allerdings einige Jugendturniere bestritten, aber ich bin ein Spieler, der sehr anpassungsfähig ist. Zusätzlicher Anreiz ist für mich die Teilnahme an der Champions Hockey League: ich erwarte es kaum, dass die Spiele beginnen“.

 

Mason folgt auf Ireland

 

Doug Mason ist zurück in der bet-at-home ICE Hockey League. Der Kanadier ist der neue Head Coach des HCB Südtirol Alperia und übernimmt somit die Agenden von Greg Ireland, der in den vergangenen beiden Spielzeiten Cheftrainer der Südtiroler war. Nach dem EC-KAC (2014-2016) und den Moser Medical Graz99ers (2016-2020) ist Bozen der dritte Verein von Mason in der ICE. Zudem gab der Verein bekannt, dass Fabio Armani Assistant Coach des HCB bleibt.

 

Doug Mason, Jahrgang 1955, gebürtig aus Sudbury (Ontario) hat den Großteil seiner Laufbahn als Spieler in den Niederlanden verbracht (er ist auch im Besitz des holländischen Reisepasses), bevor er gegen Ende der 80er Jahre eine Laufbahn als Trainer einschlug. Seine Führungsqualitäten und seine tiefgründigen Kenntnisse des Eishockeys führten ihn im Laufe der Jahre quer durch Europa. Nach kurzen Zwischenstationen zwischen der Schweiz und Asiago zu Beginn der 90er Jahre, gewann Mason vier holländische Meisterschaften als Coach der Trappers Tilburg. Im Anschluss gelang ihm der Durchbruch in der DEL, wo er für 17 Jahre tätig war. Dazu kamen noch zwei Saisonen in der Schweiz mit dem EV Zug. 2014 wechselte er in die ICE, wo er für zwei Jahre das Sagen beim EC-KAC hatte, von 2016 bis zum 27. Dezember 2020 trainierte er die Moser Medical Graz99ers.

 

„Ich habe mit Bozen längere Gespräche geführt und bin nun froh, dass wir eine Einigung gefunden haben”, so die ersten Worte von Doug Mason als neuer weißroter Coach, „der HCB ist seit Jahren ein Top Team und Dr. Knoll hat jedes Jahr konkurrenzfähige Spieler an Land gezogen. Der Kern der Mannschaft ist derselbe wie im letzten Jahr und ich bin mir sicher, dass die Qualität stimmt. Ich freue mich schon auf die neue Aufgabe, mit einer Gruppe von Spielern mit Siegermentalität zu arbeiten. Als Gegner habe ich immer vor Bozen und seinen Fans großen Respekt gehabt: das Umfeld ist positiv und ich glaube, dass die Fans durch ihre Unterstützung großen Anteil am Erfolg der Mannschaft haben, und dies sei es in guten, als auch in schlechten Zeiten“.

 

Nun einige Worte zu seiner Interpretation des Eishockeys: „Ich bin ein Verfechter des energischen Spieles“, erklärt er, „das bedeutet aber nicht, dass ich nur Wert auf ein körperbetontes Spiel lege: man muss auf dem Feld kämpfen, die Scheibe zurückerobern, sie laufen lassen und das gegnerische Tor bestürmen. Wichtig ist natürlich, die Defensive mit der Offensive zu verbinden und vor allem laufen, laufen und nochmals laufen“.

 

Kurz eine Vorschau auf die kommenden Wochen: „Es wird einiges dauern, das neue System zu implementieren, auch weil wir erst ab Ende August, wenn die Nationalspieler aus Riga zurückkehren, komplett trainieren können. Mit Sicherheit ist dies ein kleines Handicap für die ersten beiden Spiele der Champions Hockey League, ich habe aber keine Zweifel: wir gehen dorthin, um zu gewinnen. Die Aufstockung der Liga? Die neuen Mannschaften sind stark und es wird nicht leicht sein, gegen sie zu spielen, da sie sich behaupten wollen. Um einen allgemeinen Überblick zu erhalten, muss man wie üblich einige Monate zuwarten: viele Mannschaften verändern über die Sommermonate ihr Gesicht und es gibt immer wieder positive und negative Überraschungen“.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Coach Mason eine Einigung gefunden haben”, so der Sportdirektor des HCB Südtirol Alperia, Dieter Knoll. „Er ist ein Trainer mit großer Erfahrung, der zudem die Meisterschaft, unser Team und unsere Spieler sehr gut kennt: er hat daher die besten Voraussetzungen, die Mannschaft in diesem Moment zu übernehmen“.

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

PreSeason Slovan G99
10. September 2021

ICE - Graz 99ers unterliegen Slovan Bratislava - Fehervar siegt erneut.

(Pre Season) Die Graz 99ers und Fehervar AV19 testeten am Donnerstag. Während die Steirer bei Slovan Bratislava verloren, gewannen die Ungarn erneut.… [weiterlesen]
DSC 0736
09. September 2021

ICE - Orli Znojmo mit starker Generalprobe!

(Pre Season) Der HC Orli Znojmo gewann am Mittwoch seine letzte Preseason-Partie vor dem Start der bet-at-home ICE Hockey League. Die Tschechen… [weiterlesen]
SRT City Press
06. Sep 2021

ICE - Sang und klanglos! Vienna Capitals kommen bei den Straubing Tigers zweistellig unter die…

(Straubing) Die Vienna Capitals, die gestern noch gegen Ligakonkurrenten ERC Ingolstadt knapp mit 2:3 n.P. unterlagen, kamen heute bei den Straubing… [weiterlesen]
PH HCPUSTERTAL qyyr3m
06. Sep 2021

ICE - Haie Innsbruck gewinnen auch Test bei Liganeuling HC Pustertal. - Dornbirn schlägt den EV…

(Bruneck/Dornbirn) Der HC TIWAG Innsbruch gewann am Sonntag bei Liganeuling HC Pustertal und auch die Dornbirn Bulldogs siegten gegen den bayerischen… [weiterlesen]
PreSeason ERCI Vienna
05. Sep 2021

ICE - Fehervar gewinnt, Vienna Capitals unterliegen nur knapp.

(Pre Season) Hydro Fehérvár AV19 setzte sich am Samstag im inner-ungarischen Duell bei Miskolc mit 2:1 durch. Csanad Erdély und Henrik Nilsson… [weiterlesen]
PreSeason VSV Jubel
01. Sep 2021

ICE - Villach, Bozen, Znojmo und Bratislava mit Testsiegen.

(Pre Season) Durch Tore von Rick Schofield und Joel Broda kam der EC GRAND Immo VSV zu einem 2:1-Overtime-Sieg über HK Nitra und revanchierte sich… [weiterlesen]
 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.